Über uns


Wir bieten unseren Patienten eine moderne, qualitätsorientierte und ganzheitlich ausgerichtete Zahnmedizin, in der der Patient im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht.
Dabei geht es ergänzend neben zahnmedizinischen Behandlungsmethoden auch darum, Schäden und Belastungen frühzeitig durch ganzheitlich ausgerichtete Diagnostik zu er-kennen und zu therapieren.
Dazu arbeiten wir mit naturheilkundlich ausgebildeten Ärzten, Umweltmedizinern, Heilpraktikern und Physiotherapeuten eng zusammen, um die Zahngesundheit unserer Patienten zu erhalten, bzw. wiederherzustellen und das Allgemeinbefinden zu verbessern.
Durch die Auswahl geeigneter Materialien versuchen wir vermeidbare Belastungen zu minimieren. Seit Gründung unserer Praxis arbeiten wir deshalb amalgamfrei.
Wir bieten Ihnen eine professionell ausgerichtete Prophylaxe, um ihre Zähne auf lange Sicht gesund zu halten. Falls Sie einen Zahnersatz benötigen, arbeiten wir mit Laboren vor Ort zusammen, um den hohen Qualitätsstandard Ihres Zahnersatzes zu gewährleisten.

promenadenstrasse.jpg
IMG_8875.jpg

Team

Stefan Burkard, Zahnarzt

  • Geboren 1958
  • Approbation am 21.01.1983 an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Niedergelassen seit November 1991
  • Mitglied der Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnmedizin (GZM)
  • Qualifiziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Umweltzahnmedizin (DGMZ)
  • Heilpraktikerprüfung 2003
  • Amalgamfreie Praxis seit über 20 Jahren

vornehmlich Fortbildungen in den Bereichen:

  • Implantologie (Curriculum)
  • Endodontie
  • Ästhetische Zahnmedizin
  • Homöopathie
  • Alternativmedizin (EAV, Armlängenreflex)
  • Metallfreier Zahnersatz
  • Umweltzahnmedizin (Curriculum)

Dr. Michael Rückel, angestellter Zahnarzt

  • Geboren 1983 in Bamberg
  • Abitur am Theresianum, 2004
  • Approbation am 04.08.2010 an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Promotion am 30.1.2012
  • Mitglied bei Zahnärzte ohne Grenzen; zahnmedizinische Hilfseinsätze in Peru und Myanmar

vornehmlich Fortbildungen in den Bereichen:

  • Implantologie (Curriculum)
  • Umweltzahnmedizin (Curriculum)
  • Endodontie (Curriculum)
  • TotalProthetik (Prof. Gutowski)

Miriam Groegor

ZMV, Verwaltung und Rezeption

Andrea Baumgart

ZMP, zur Zeit in Ausbildung zur DH, Leitung Prophylaxeabteilung

Christina Roth

fortgebildete ZMA, Hygienebeauftragte, QM, Assistenz, Prophylaxe, PZR

Sabrina Engel

fortgebildete ZMA, Assistenz, Prophylaxe, PZR

Miriam Eisenreich-Behringer

fortgebildete ZMA, Assistenz, Prophylaxe, PZR

Mona Schuster

ZMA, QM-Beauftragte, ZM-Studium seit 2014

Kathrin Dorschner

ZMA, Assistenz, Prophylaxe, Laborbeauftragte

Katharina Keil

fortgebildete ZMA, Assistenz, Prophylaxe, PZR

Svenja Tramowsky

Auszubildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten ab dem 01.09.15

Leistungen

Ästhetische Zahnmedizin

Durch unsere Spezialisierung auf vollkeramischen Zahnersatz bieten wir Ihnen in enger Zusammenarbeit mit unserem Labor hoch ästhetische Behandlungsergebnisse an. Auch unser Labor Siegfrid Kunst ist auf keramische Restaurationen spezialisiert, so dass wir mittlerweile fast ausschließlich metallfrei arbeiten und übernimmt die Bestimmung der Zahnfarbe bei direkt in der Praxis oder bei umfangreicheren Arbeiten in seinem Labor.

Bleaching

Sowohl aus ästhetischen als auch aus medizinischen Gründen ist es manchmal sinnvoll die Zähne aufzuhellen. Wir erreichen durch unsere moderne photoaktivierte Bleichmethode, die vor Ort in meist einer Sitzung durchgeführt wird, verlässliche Ergebnisse.

Bei verfärbten Zähnen ist diese Methode eine elegante Art Kronen zu umgehen.

Amalgamfreie Restaurationen

Als erste Praxis Bambergs haben wir konsequent auf Zahnfüllungen mit Amalgam verzichtet. Dadurch blicken wir auf über zwanzig Jahre Erfahrung mit alternativen Füllungsrestaurationen zurück und legen dabei Wert auf hochwertige Materialien.

Die Entfernung von Amalgam wird niedertourig zerspanend unter dem Schutz eines Kofferdams vorgenommen, um die Belastung durch Quecksilber möglichst gering zu halten.

Wurzelbehandlung/Endodontie

Wurzelbehandlungen sind in der ganzheitlichen Zahnmedizin ein Kompromiss, um die Extraktion eines Zahnes zu vermeiden.

Umso wichtiger ist es, alle Wurzelkanäle sorgfältig zu behandeln, um die toxischen Einflüsse des marktoten Zahnes zu minimieren.

Wir arbeiten deshalb grundsätzlich unter Kofferdam, mit lichtunterstützter Lupenbrille, maschinell unter elektrischer Impedenzmessung der Wurzelkanallänge und modernen Spül- und Wurzelfülltechniken.

CT-Diagnostik (3D-Röntgen)/DVT zur Herdsanierung

Die dreidimensionale Röntgendiagnostik wird von uns in umfangreichen Fällen dazu verwendet, versteckte Entzündungen am Kiefer aufzudecken. Diese chronischen Entzündungen können zum Beispiel bei wurzelkanalbehandelten Zähnen oder nicht verheilten Extraktionswunden vorkommen und sind am normalen zahnärztlichen Röntgenbild oft nicht sichtbar. Neben der Herddiagnostik verwenden wir das CT auch zur Implantatdiagnostik.

Implantologie

Ein Implantat kann einen herausnehmbaren Zahnersatz oder das Beschleifen gesunder Zahnsubstanz vermeiden.

Als festsitzender Zahnersatz auf einer im Knochen eingepflanzten künstlichen Wurzel aus Titan oder Keramik kann das Implantat dem Patienten das Gefühl, eigene Zähne zu haben, zurückgeben.

Das dabei verwendete Standardmaterial ist Titan. In besonderen Fällen kann die Verwendung von Keramikimplantaten sinnvoll sein.

Umweltzahnmedizin

Bestimmte Materialien, die in der Zahnmedizin verwendet werden, können zu Allergien und /oder toxischen Reaktionen führen.

Ähnlich allgemeinmedizinisch relevante Einflüsse können von Zahn- und Kieferstörfeldern ausgehen.

Aufgabe der Umweltzahnmedizin ist es, dies zu erkennen und durch die geeignete Auswahl an Zahnersatzmaterialien und begleitenden therapeutischen Maßnahmen eine erfolgreiche zahnmedizinische Behandlung zu ermöglichen.

Prophylaxe

Ziel einer umfassenden Prophylaxe ist es, Schäden an Ihren Zähnen zu vermeiden und bereits vorhandene rechtzeitig zu erkennen.

Eine bereits vorhandene oder zu spät diagnostizierte Karies oder Parodontose ist häufig Ausgang zeit- und kostenintensiver Zahnbehandlungen.

Es ist sinnvoller, in eine kostensparende Prophylaxe zu investieren, da dies in vielen Fällen einen kostenintensiven Zahnersatz überflüssig macht.

Dies versuchen wir unseren Patienten seit 25 Jahren zu vermitteln.

Behandlung von Parodontose

Unser Behandlungsspektrum reicht von minimalinvasiver, einfacher Parodontal-therapie bis zur Parodontalchirurgie.

Diese wird durch Laserbehandlung und vornehmlich biologische Therapeutika unterstützt.

Metallfreier Zahnersatz

Wir bieten Patienten, die an einer Metallallergie leiden oder durch Metallintoxikationen belastet sind, die Verwendung von metallfreiem Zahnersatz an, um die Auswirkungen für den Gesamtorganismus so gering wie möglich zu halten.

Anfahrt

In unserem Haus befindet sich ein behindertengerechter Aufzug.

Behinderten- und Kurzzeitparkplätze sind direkt vor der Praxis an der nördlichen Promenade vorhanden.

Der ZOB ist zwei Gehminuten von unserer Praxis entfernt.

Die nächste Parkmöglichkeit befindet sich 5 Gehminuten von unserer Praxis in der Tiefgarage Georgendamm, etwas weiter entfernt in der Tiefgarage Schützenstraße am Schönleinsplatz.

Praxis für Zahnheilkunde

Stefan Burkard
Promenadenstr. 18, 3. Stock
96047 Bamberg
Tel.: 0951 / 20 34 03
Fax.: 0951 / 20 22 26
eMail: empfang(at)zahnarzt-bamberg-promenade.de

Sprechzeiten:

Montag 8:00 - 13:00
14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 13:00
14:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 12:30
13.30 - 17.00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 12:30
13:00 - 17:00 Uhr
Freitag 8:00 - 13:00